Technologische Schwerpunkte

Innovation, kleine und mittelständische Unternehmen, Energie

Das Projekt wird zu den drei Schwerpunktbereichen der EU-Ostsee-Strategie beitragen: Innovation, kleine und mittelständische Unternehmen, Energie.

Das Ziel der Implementierung eines zuverlässigen Energiemarktes im Ostseeraum enthält u. a. folgende Themen: Erneuerbare Energien, Systemintegration und Energieeffizienz.

Auf dem Gebiet der Innovation betont das EU Strategiepapier die Möglichkeit neue Cluster in der Region mit Hinblick auf die Identifizierung und Förderung regionaler Stärkenpositionen zu etablieren. Durch den Fokus auf Innovation werden besonders die nachhaltigen Wachstumssektoren gefördert. Die Neuerungen im Bereich Clean Energy, die im Fokus des Projektes stehen, sorgen für nachhaltiges Wachstum. Daher wird das Projekt beispielsweise die Barrieren im Bereich Innovation unter Berücksichtigung der Patentlandschaft verringern.

Das neue Projektkonzept „grenzüberschreitendes Clean Energy Cluster“ basiert auf dem Interreg 4A-Projekt „FURGY-Future Renewable Energy“. Das Projekt baut auf die erfolgreiche Etablierung einer internationalen Technologieregion mit Fokus auf erneuerbare Ressourcen und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen regionalen Unternehmen und Forschungsinstituten auf.

Während sich das FURGY Interreg 4A-Projekt vor allem auf die Produktion von zukünftiger erneuerbarer Energie konzentriert, hat das neue Interreg 5A-Projekt einen breiteren Fokus auf Innovation und Export im Bereich Energie und damit verbundene Unternehmen. Wir fokussieren uns auf:

ENERGYMAP >

woman shows screen of digital tablet in his hands. Clipping path

TICKET TO INNOVATION >

woman shows screen of digital tablet in his hands. Clipping path

Kontaktieren Sie uns!